Ich suche den Mehrwert für meine Kunden und mache alle Leistungen transparent

Jens Minnemann
weiter

Über mich

Jens Minnemann

Ich bin im November 1969 auf der Schwäbischen Alb in Heidenheim an der Brenz geboren. Mit meiner Frau Ingrid bin ich seit über 22 Jahren glücklich verheiratet. Gemeinsam haben wir vier einzigartige Töchter.  

Ich liebe es,

Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden zu verbringen 


junge Menschen zu entwickeln, zu fördern und sie mit meiner Erfahrung zu begleiten

zu wandern und dabei die Weite des Horizonts zu erleben

Ich brenne dafür,
Menschen

zu helfen, ihre Finanzen und ihr Vermögen gut zu strukturieren 


zu begleiten, ihr Vermögen nicht nur renditestark, sondern auch sinn- und wertvoll zu investieren 


zu unterstützen, ihr Vermögen zu Lebzeiten zu ordnen und sicherzustellen, dass ihr letzter Wille geschieht

Beruflicher Lebensweg

Nach Abitur und Zivildienst in der “Individuellen Schwerstbehindertenbetreuung” bei der Arbeiterwohlfahrt in Heidenheim an der Brenz, habe ich zunächst ein halbes Jahr bei der Bosch-Siemens-Hausgeräte GmbH in Giengen an der Brenz Kühlschränke im Akkord montiert und bin danach für viereinhalb Monate nach Kailua-Kona (Hawaii/USA) um ein “freiwilliges soziales Jahr” an der University of the Nations zu absolvieren.   

Auch wenn dies im engeren Sinn keine “beruflichen Stationen” sind, erwähne ich diese Tätigkeiten dennoch, weil sie mich in meiner Haltung, Menschen aller Altersgruppen und Gesellschaftsschichten zu lieben und zu dienen, stark geprägt haben.  

Studiert habe ich an der Dualen Hochschule in Heidenheim an der Brenz Betriebswirtschaft Fachrichtung Bank.  

Im Anschluß an mein Studium absolvierte ich zunächst ein Traineeprogramm zum Vermögenskundenberater bei der Landesgirokasse. Anschließend arbeitete ich drei Jahre als Vermögenskundenberater bei der Landesgirokasse in Aalen und lernte somit das Geschäft “von der Pike auf“ kennen.   

Danach hatte ich das große Privileg, zwei Jahre als Assistent von Prof. Dr. Hans Waschkowski (Mitglied des Konzernvorstands der Landesbank Baden-Württemberg) in Stuttgart zu arbeiten. Dabei habe ich viel über die strategische Führung eines Unternehmens gelernt.    

Weitere Erfahrungen in der konzeptionellen Entwicklung und Umsetzung von Konzepten machte ich anschließend als Leiter eines Projektes zur Einführung neuer Preise im Wertpapiergeschäft der Bank.   

Danach war ich sechs Jahre bei der Baden-Württembergischen Bank als Direktor für das Private Banking in den Landkreisen Esslingen und Göppingen verantwortlich.   

Mein Wunsch, Gesamtverantwortung für ein Geschäftsfeld zu übernehmen, führte mich dann zur Fürstlich Castell´schen Bank nach Würzburg. Dort leitete ich als Direktor sechs Jahre das Vermögensmanagement. Neben der Führung der sechs süddeutschen Niederlassungen der Bank war ich anfänglich auch für die Vermögensverwaltung verantwortlich und habe dabei tiefe Einblicke in die Denk- und Entscheidungsprozesse eines Vermögensverwalters gewonnen. 

Das anspruchsvolle Kundensegment hochvermögender Unternehmer war der Grund für meine Entscheidung, in den folgenden sechs Jahren für die heute deutsch-französische Privatbank ODDO BHF AG, das Geschäftsgebiet Nordbayern als Direktor zu führen und auszubauen. 

Ich freue mich auf Ihre Nachricht

Gerne rufe ich Sie zurück.

Bitte hinterlassen Sie mir dazu Ihre Kontaktdaten und teilen Sie mir mit,
wann ich Sie am Besten telefonisch erreichen kann.

Datenschutzvereinbarung

1 + 11 =